Archiv für den Monat: Januar 2014

Pavatex: Verbesserte Wärmeleitfähigkeit

Über eine verbesserte Wärmeleitfähigkeit verfügt  die neue Holzfaserplatte aus dem Hause Pavatex. Die Wärmeleitfähigkeit bei der Unterdachplatte Isolair (in 35, 52 und 60 mm) beträgt 0.047 W/(mK) bei einer tieferer Rohdichte (200 kg/m3). Zudem können die Isolair 52 und 60 mm ohne Fugenverklebung neu bis zu einem Sparrenachsmass von 125 cm eingesetzt werden. Sie weist die höchste Hagelwiderstandsklasse. Zudem wird Pavatex in Köln Pavaroom präsentieren, die neue Innenausbauplatte.

Halle 7, Stand 503

Kronoply: Neue Dämmstoffprodukte

Neue Dämmstoffprodukte stellt Kronoply vor: Während Kronotherm uni zur Dämmung oberster Geschossdecken (optimal mit 22 mm OSB als Auflage) dient, kommt Kronotherm safe als Aufdach- und Aufsparrendämmung sowie als wärmebrückenfreie Dämmung von Wänden zum Einsatz. Diese Holzfaserplatte mit einem Gewicht von 85 kg/m3 weist eine UV-beständige Kaschierung und im Bereich der Wärmeleitfähigkeit verfügt sie nach Auskunft des Herstellers über optimierte Lambda-Werte.

Halle 7, Stand 414

Züblin: Sonderformen weitgespannter Brettschichtholzträger

Erstmals unter einem Markendach und dem Logo Timber Construction Competence präsentieren sich Züblin, Stephan Holzbau und Merk Timber. Im Fokus des Auftritts stehen Sonderformen weitgespannter Brettschichtholzträger. Dabei wird Holzbauunternehmern auf der Messe ein neues Holzbetonverbundsystem vorgestellt. Die gezeigte Hybrid-Lösung aus Holz und Beton ist für Bauaufgaben geeignet, bei denen große Spannweiten gefordert sind. Die großformatigen Rippen- und Kastenelemente erfüllen hierbei materialeffizient und wirtschaftlich die Anforderungen an flexible Grundrisse, Schall- und Brandschutz oder mehrgeschossiges Bauen.

 

Halle 7, Stand 418

Übersicht: Die wichtigsten Fakten zur DACH+HOLZ International 2014

18. bis 21. Februar in Köln

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag täglich 9–18 Uhr

Ort:
Messegelände Köln, Hallen 6–9

Anfahrt
Download Hallenplan (pdf)
Eintritt:
Tagesticket:
19 Euro (Onlinekauf);
23 Euro (vor Ort)

Tagesticket ermäßigt*:
15 Euro

Gruppenticket (1 Tag, ab 10 Pers.)
10 Euro/15 Euro

Gruppenticket Schüler
(1 Tag, ab 15 Personen + 1 Lehrer frei)
10 Euro/15 Euro

4-Tages-Ticket (Dauerkarte)
32 Euro/38 Euro

Tickets online kaufen.

Binderholz: Rustikales Holz für Chalets

Auf der DACH+HOLZ International stellt Binderholz aus Österreich erstmals ein neues Brettsperrholz vor, das optisch auf alt gebürstet wurde. Dabei wurde die Oberfläche des von BBS Antique grob gebürstet, wodurch eine leicht unregelmäßige Struktur entsteht. Durch die Verwendung dieses Tannenholzes entsteht ein modernes Haus in der Hülle eines rustikalen-gemütlichen Chalets.

Halle 7, Stand 412

Heco: Infos zu den neuesten Produkten und Entwicklungen

Die Dach + Holz International steht unmittelbar vor der Tür. Auch Heco-Schrauben wird als ein Vertreter der Befestigungsbranche in Köln präsent sein und das Branchenpublikum über seine Produkte und die neuesten Entwicklungen im Unternehmen informieren.

Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Produktfamilie Heco-Topix mit ihren zusätzlichen Varianten Heco-Topix-Therm für die Aufsparrendämmung und die Heco-Topix-CombiConnect zur Übertragung hoher Zugkräfte. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vollgewindeschraube Heco-Unix, die mit ihren technischen Eigenschaften und verschiedenen Abmessungen im konstruktiven Holzbau zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Welche Montagevarianten, von Standardausführungen bis hin zu ungewöhnlichen, teils noch weniger bekannten Sonderlösungen mit den Produkten möglich sind, erfahren Sie vor Ort anhand praktischer Beispiele. Ebenso welchen Nutzen sich hinsichtlich Lastwerten, Wirtschaftlichkeit und Anwendungsfreundlichkeit ergeben können.

Halle 8, Stand Nr 8.225

Glunz: Wir machen`s fester!

Unter dem Motto „Agepan System macht’s fester“ präsentiert  die Glunz AG vom 18. bis zum 21. Februar in Köln ihr  Portfolio an aufeinander abgestimmten Produkten rund um das Bauen und Dämmen mit Holz.

„Der Fokus unseres Messeauftritts liegt in diesem Jahr ganz klar auf der hohen Festigkeit und Robustheit unserer Produkte“, betont Hans-Robert Holzer, Sales Manager Agepan System. Im Herstellungsverfahren der Holzfaserdämmstoffe soll beispielsweise das innovative, asymmetrische Rohdichteprofil entstehen, dessen besonders feste Oberfläche für Stabilität und Druckfestigkeit der Dämmplatten sorgt.

Auf der diesjährigen Dach + Holz können Interessierte vor Ort die Festigkeit selbst auf den Prüfstand stellen. Als „Testcenter“ konstruiert, ist der 46 Quadratmeter große Messestand nicht nur ein visuelles Highlight, sondern punktet darüber hinaus mit einer Vielzahl an interaktiven Elementen. Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen sowie ein lebensgroßer Crash Test Dummy runden das Messekonzept ab.

Halle 7, Stand 7.434

Haas: Das Zimmerer Profi-Haus

Die Fachbesucher erwarteten am Stand von Haas Fertigbau das Zimmerer Profi-Haus. Dieses wird es in zwei Ausführungen geben: zum einen wird dieses Haus in Holzrahmenbauweise, bei der ein Holzständerwerk beplankt und mit Isolierung ausgefacht wird, angeboten. Diese vorgefertigten Wandelemente werden auf der Baustelle montiert. Zum anderen können Zimmererbetriebe ihren Kunden dieses Haus auch als Massiv-Brettsperrholz-Bausystem anbieten. Dabei bestehen die großformatigen, flächenhaften Elemente aus kreuzweise verleimten, massiven Nadelholzplatten und verleihen den Häusern eine hohe Gebäudesteifigkeit.

Halle 7, Stand 430

Puren: Dämmzarge für dichten Anschluss

Unter dem Motto „Natürlich dämmen mit puren“ stellt der Hersteller in Köln das umweltfreundlich gedämmte Steildach in den Mittelpunkt seiner Messepräsentation. Dabei steht das Programm für vollflächige Aufsparrendämmung ebenso im Fokus wie die Untersparren-Dämmung und das Steildach-Zubehör. Erstmals auf einer Dach + Holz zeigt der Dämmstoffhersteller eine speziell an die neue Velux-Dachfenstergeneration angepasste Dämmzarge für den wärmebrückenfreien und winddichten Anschluss der Dachfenster an die Dachfläche. Neu gelöst sind auch viele Details der Steildach-Befestigungs- und Klebetechnik.

Halle 7, Stand 105

Holzhalle: Mehr als 70 Aussteller in Halle 7

Die DACH+HOLZ International bietet den Holzspezialisten einen umfassenden internationalen Überblick über Maschinen und Materialien. Dieser reicht von Holzelementbau, Holzfassaden und Dachaufstockungen, CAD-Planung bis hin zu Dämmungen aller Art und Sanierung von Holzkonstruktionen. Mehr als 70 Aussteller – mehr als 560 Firmen werden auf der Messe ausstellen – erwarten den Fachbesucher in der Holzhalle 7 mit zahlreichen Produktneuheiten.   Weiterlesen

Knapp: Belastbarkeit um 43% gesteigert

Der Schwerkraftverbinder ist nun bis zu einer Tragkraft von 100 KN einsetzbar. Foto: Knapp

Der Schwerkraftverbinder ist nun bis zu einer Tragkraft von 100 KN einsetzbar. Foto: Knapp

Der Ricon S von Knapp wird bei statisch hochbelasteten, unsichtbaren Haupt-Nebenträger-Verbindungen im Holzrahmen-, Holzskelett- und Hallenbau eingesetzt.

Mit der optimierten Variante bietet Ricon S nun bis zu 100 kN Tragkraft. Damit wurde eine Verbesserung um 43% erzielt. Das komplette Verbindungssystem, bestehend aus zwei Verbinderplatten, wird inklusive der benötigten Verschraubung geliefert und mit Standardwerkzeug montiert.

Durch den hohen Vorfertigungsgrad wird die Montagezeit erheblich verkürzt. Neben Holzverbindungen ist der Verbinder auch auf Beton oder Stahl montierbar.

Der Schwerlastverbinder besitzt die europäische Zulassung (ETA) und verfügt über eine CE-Kennzeichnung.
Die Qualität wird durch die Überprüfung vom KIT Karlsruhe bestätigt. Die neuen Verbinder-Varianten sind ab Februar 2014 lieferbar.

Halle 7, Stand 7.129

 

 

Linzmeier: Regensicher, wasserdicht oder Energie erzeugend

Das neue energieerzeugende Dachsystem ist für alle Sattel- und Pultdächer geeignet, eine Ziegeleindeckung ist nicht mehr notwendig. Foto: Alwitra

Das neue energieerzeugende Dachsystem ist für alle Sattel- und Pultdächer
geeignet, eine Ziegeleindeckung ist nicht mehr notwendig. Foto: Alwitra

Linzmeier stellt auf der D+H  drei neue Entwicklungen vor: zwei neue Aufsparren-Dämmsysteme, die auch das regensichere bzw. wasserdichte Unterdach bilden, ein diffusionsfähiges System und ein Energiedach, das Strom erzeugt.

Dächer mit geringem Gefälle werden mit der neuen Linitherm U-Plus-Bahn im Zusammenspiel mit den Aufsparren-Dämmsystemen Linitherm PAL N+F, PAL 2, PGV 2 und PAL 2U (für Pultdächer) hoch wärmegedämmt (WLS 023), regensicher bzw. wasserdicht. Die Linitherm U-Plus-Bahn  muss einfach über die Dämmschicht verlegt und die Stoßbereiche mit Linitherm Quellschweißmittel bzw. Heißluft verschlossen werden. Damit soll ein regen- bzw. wasserdichtes Unterdach hergestellt werden.

Bei der neuen Aufsparrendämmung Linitherm PGV HT handelt es sich um ein diffusionsoffenes System (WLS 026 bis 029 je nach Dicke). Durch die Kombination verschiedener, umweltfreundlicher Materialien und einem speziellen Verbundaufbau werden sowohl hohe Wärmedämmeigenschaften als auch guter Schall- und Hitzeschutz erreicht.

Das neue Strom erzeugende Dachsystem, das sich für alle Sattel- und Pultdächer eignet, soll die Dachbedeckung revolutionieren. Die vorgefertigten, wärmegedämmten Dachelemente werden auf die Gebäudeabmessungen maßgeschneidert. Sowohl eine Unterkonstruktion als auch eine Ziegelbedeckung sind nicht mehr notwendig. Die Stromerzeugung übernehmen praxisbewährte Solarbahnen mit Dünnschicht-Technologie, die selbst bei nicht optimal geneigten und ausgerichteten Dachflächen das Lichtspektrum effektiv nutzen.

Halle 6, Stand 6.308

 

Grömo: Design in Metall

Gut anzuschauen: Zubehör von Grömo. Bild: Grömo

Gut anzuschauen: Zubehör von Grömo. Bild: Grömo

Der Design-Rinnenwinkel von Grömo zeichnet sich laut Hersteller durch seine optisch ansprechende Form sowie die saubere Verarbeitung mit einer Gehrungsnaht aus. Der durchlaufende Wasserfalz sorgt nach Herstellerangaben für hohe Sicherheit und beste Wasseraufnahme. Die Passgenauigkeit kann einen Abstand zur Wand überflüssig machen, dies kommt wiederum der Optik und Gesamtansicht des Hauses zugute. Eine eingezogene Wulst mit Einsteckschlitz ermöglicht die Montage durch nur eine Person, da der Winkel nicht mehr eingedreht, sondern nur gesteckt wird. Der Design-Rinnenwinkel ist als Innen- und Außeneck, halbrund, in der Größe 333 in Zink erhältlich. Hergestellt im Plasmaschweißverfahren, ist eine saubere Verschweißung möglich.

Halle 9, Stand 315