Archiv für den Monat: Dezember 2015

Veränderte Eingänge im Westen des Messegeländes

Wegen des Neubaus der Halle 10 auf dem Messegelände Stuttgart wird es auf der DACH+HOLZ International 2016 eine veränderte Eingangssituation im Westen geben. Dort werden Besucher via Interimseingang durch Halle 9 auf die Messe gelangen. Alle Services stehen jedoch wie gewohnt zur Verfügung.

Der Messezugang im Osten ist von den Baumaßnahmen nicht betroffen.

DACH+HOLZ_2016_Hallenplan als pdf

Geldsegen für wandernde Gesellen?

Auf der Messe können sich ‚Wandernden Gesellen‘ am Geldsack der Drehorgel bedienen. Foto: SSK Schrauben Schmid GmbH

Auf der Messe können sich ‚Wandernden Gesellen‘ am Geldsack bedienen.
Foto: SSK Schrauben Schmid GmbH

Auf der Messe darf jeder wandernde Geselle auf dem Stand der Firma SSK Schrauben Schmid GmbH in einen Geldsack greifen und das Geld mitnehmen, das er in der Hand behalten kann. Die Idee dieser Aktion wurde zur SSK Hausmesse geboren. Dort wurden mit einer Drehorgel, die nach alter Bauweise hergestellt ist, traditionelle Lieder des Bauhandwerks gespielt und die Besucher animiert, für diese Aktion Geld zu spenden. Dabei kam bereits ein beachtlicher Betrag zusammen, der als Grundstock für die Aktion auf der Messe verwendet wird. Bis einschließlich Freitagvormittag geht diese Sammelaktion, bis dann ab 12 Uhr die zünftigen Gesellen sich am Geldsack ‚vergreifen‘ dürfen.

Hallenplan und Hallenschwerpunkte

DACH+HOLZ_2016_HallenplanDie thematische Aufteilung der Aussteller in den Hallen verspricht für den Fachbesucher eine leichte Orientierung und für jede Halle einen klaren Schwerpunkt:

In Halle 1 sind dies Holz, Werkstattausrüstung, Holzbearbeitungsmaschinen, Holzfertigbau, Befestigungen, Leitern, Gerüste und EDV.

Halle 3 ist Ausstellern aus den Bereichen Dämmung, Trockenbau, Kräne und Absturzsicherung vorbehalten.

Die  Themen in Halle 5 und Halle 7 sind Steildach, Befestigungen, Dachbahnen und Solar, in Halle 7 zusätzlich der Bereich Flachdach sowie das Fassadenforum.

In Halle 9 schließlich dreht sich alles um Metall, Entwässerung und Dachbahnen.

Hinzu kommt das Freigelände, wo Kräne, Geräte, Anlagen, Gerüste und Spezialfahrzeuge vorgestellt werden.

DACH+HOLZ_2016_Hallenplan als pdf

600 Aussteller belegen 70.000 qm

IMG_0137In den fünf Messehallen und dem Freigelände, auf insgesamt 70.000 Quadratmetern, werden  rund 600 Aussteller erwartet, darunter Braas, Velux, Bauder, Knauf Insulation, Deutsche Rockwool,
Rheinzink, KME, Grömo, Hundegger, Mafell oder Ladenburger.

Verglichen mit der vergangenen Messe in Stuttgart im Jahr 2012, sind diesmal Aussteller aus noch mehr Ländern dabei. Verzeichnet werde eine starke Nachfrage aus ganz Europa
und darüber hinaus.

Neue Fläche auf der Galerie und Sonderschau zum Thema Drohnen

Erstmals wird es auf der die Galerie in Halle 1 vielfältige Aktionen der Verbände geben. Mit dabei sind unter anderem der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks und Holzbau Deutschland mit den Landesverbänden Baden-Württemberg und Bayern.

Zu erleben sind dort  auch die Mitglieder des Zimmerer-Nationalteam, die sich in eigens aufgebauten Werkstätten auf ihre internationalen Wettkämpfe vorbereiten.

Auch Schulen, Bildungseinrichtungen und Kampagnen nutzen die Möglichkeit, sich auf der
Galerie vorzustellen.

Daneben ist dort eine Sonderschau zum Thema Drohnen im Dach-und Holzbau geplant, in der die speziellen Einsatzmöglichkeiten der fliegenden Mini-Roboter beleuchtet werden.