Elten: Sicher und bequem auf der Baustelle

Karlson vom Dach: Der Sicherheitsschuh der Halt bietet und auf Flachdächern keine unerwünschten Trittspuren auf Bitumenbahnen hinterlässt. Foto:Elten

Karlson vom Dach: Der Sicherheitsschuh der Halt bietet und auf Flachdächern keine unerwünschten Trittspuren auf Bitumenbahnen hinterlässt.
Foto:Elten

Ob robust oder extrem leicht, ob mit rutschsicherer Sohle oder mit lässigem Design – zur Messe in Köln präsentiert der Sicherheitsschuhhersteller Elten eine ganze Palette an Fußschutzkonzepten für die Arbeit in luftiger Höhe. Neben den klassischen Dachdecker-Modellen mit Namen Karlson, die etwa auf Bitumendächern keine unliebsamen Spuren hinterlassen, hat der Hersteller auch für die kalte Jahreszeit mit dem Rigger Boot und Eric passende Lösungen für Outdoor-Arbeiten im Gepäck. Weitere Schwerpunkte zur Messe: Neue Damenmodelle und ein Winterstiefel der modischen Sicherheitssneakers-Serie L10, sowie edler Fußschutz der Trendmarke Lowa. Wer bei der Arbeit sportlich unterwegs sein will, sollte am Messestand von Elten Ausschau nach der Sicherheitsschuhserie Trainers halten. Die Sicherheitsschuhe Sander oder Senex Pro ESD S3 sind dank Kunststoffzehenschutzkappe und Textil-Obermaterialien metallfrei und daher extrem leicht. Für Arbeiter, die unter leichteren Fußbeschwerden leiden, bringt Elten die neuen SensiCare-Einlegesohlen mit nach Köln. Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten, die sich an den verschiedenen anatomischen Eigenheiten des Längsgewölbes eines Fußes orientieren.
Halle 7, Stand 7.331