Enke: kleben, primern, abdichten

Enke_Dach_Holz_2016

Neuste Kaltklebetechnik, Flüssigabdichtungen und Co. präsentieren die Düsseldorfer Enke-Werke auf der Messe. (Abb.: Enke)

Auf 160 m² Standfläche können sich Standbesucher über die Produktpalette des Enke-Werkes informieren. Neben Klassikern wie dem einkomponentigen Flüssigkunststoff Enkopur oder dem Blechkaltkleber Enkolit stellt das E-Team auch zahlreiche Neuigkeiten aus dem HiLite-floors Produktprogramm vor. Eine weitere Hersteller-Neuigkeit ist der Universal-Primer 2K. Dieser eignet sich zur Verarbeitung auf etwa 95 % aller Untergründe – darunter verschiedenartige Dachbahnen, Abdichtungsfolien, mineralische Untergründe, Altbeläge auf Kunstharzbasis, Fliesen oder Metalle. Der zweikomponentige Primer ist eine Weiterentwicklung des Enke-Universalvoranstrichs 933. Ebenfalls neu ist das speziell zur glattflächigen Abdichtung entwickelte Kombivlies. Das flexibel einsetzbare Vlies zeichnet sich durch einen extrem planen Stoßbereich aus und soll somit für anspruchsvolle Balkonsanierungen oder Terrassenabdichtungen hervorragend geeignet sein.

Halle 9, Stand 9.211