Linzmeier: Länger, weil dicker

Dämmstoffhersteller Linzmeier bringt zur DACH+HOLZ International 2016 eine Neuheit bei seiner LINITHERM PAL Gefälledämmung auf den Markt. Künftig wird es die angeschrägten Dämmelemente in Dicken bis 230 mm geben.

Mit den neuen PUR/PIR-Dämmele­menten kann ein Gefälle mit bis zu 9,6 m Länge einlagig verlegt werden. Bei längeren Dächern werden 200 mm dicke LINITHERM PAL Dämmplatten als Stufenplatte verlegt. So ist ein Gefälle von 19,2 m möglich. Um die Verarbeitung zu erleichtern, werden die Kanten der Elemente mit den jeweiligen Dicken beschriftet. Dies vereinfache die Zuordnung und Sortierung auf der Baustelle, so der Schwäbische Hersteller.

LINITHERM PAL gibt es ab WLS 023. Mit zum Sortiment gehörenden speziellen Grat- und Kehlplatten lässt sich Wasser punktgenau in die Dacheinläufe einleiten.

Die PUR/PIR-Dämmplatten des Gefälledachsystems sind aufgrund ihrer Druckfestigkeit begehbar und für die Aufnahme von Flächenlasten geeignet. Außerdem sind sie temperaturbeständig, verrottungsfest und widerstandsfähig gegen Mikroorganismen und Schimmel.

Als Ergänzung für eine schnelle und sichere Ausbildung des Dachrands bietet Linzmeier passend zur Gefälledämmung zweiteilige Attika-Elemente aus dem LITEC Bausystem. Die Elemente sind sehr stabil, mechanisch belastbar und einfach zu verarbeiten.

Halle 3, Stand 3.409