Linzmeier: Regensicher, wasserdicht oder Energie erzeugend

Das neue energieerzeugende Dachsystem ist für alle Sattel- und Pultdächer geeignet, eine Ziegeleindeckung ist nicht mehr notwendig. Foto: Alwitra

Das neue energieerzeugende Dachsystem ist für alle Sattel- und Pultdächer
geeignet, eine Ziegeleindeckung ist nicht mehr notwendig. Foto: Alwitra

Linzmeier stellt auf der D+H  drei neue Entwicklungen vor: zwei neue Aufsparren-Dämmsysteme, die auch das regensichere bzw. wasserdichte Unterdach bilden, ein diffusionsfähiges System und ein Energiedach, das Strom erzeugt.

Dächer mit geringem Gefälle werden mit der neuen Linitherm U-Plus-Bahn im Zusammenspiel mit den Aufsparren-Dämmsystemen Linitherm PAL N+F, PAL 2, PGV 2 und PAL 2U (für Pultdächer) hoch wärmegedämmt (WLS 023), regensicher bzw. wasserdicht. Die Linitherm U-Plus-Bahn  muss einfach über die Dämmschicht verlegt und die Stoßbereiche mit Linitherm Quellschweißmittel bzw. Heißluft verschlossen werden. Damit soll ein regen- bzw. wasserdichtes Unterdach hergestellt werden.

Bei der neuen Aufsparrendämmung Linitherm PGV HT handelt es sich um ein diffusionsoffenes System (WLS 026 bis 029 je nach Dicke). Durch die Kombination verschiedener, umweltfreundlicher Materialien und einem speziellen Verbundaufbau werden sowohl hohe Wärmedämmeigenschaften als auch guter Schall- und Hitzeschutz erreicht.

Das neue Strom erzeugende Dachsystem, das sich für alle Sattel- und Pultdächer eignet, soll die Dachbedeckung revolutionieren. Die vorgefertigten, wärmegedämmten Dachelemente werden auf die Gebäudeabmessungen maßgeschneidert. Sowohl eine Unterkonstruktion als auch eine Ziegelbedeckung sind nicht mehr notwendig. Die Stromerzeugung übernehmen praxisbewährte Solarbahnen mit Dünnschicht-Technologie, die selbst bei nicht optimal geneigten und ausgerichteten Dachflächen das Lichtspektrum effektiv nutzen.

Halle 6, Stand 6.308