Mafell: Mehr Schnitttiefe, mehr Leistung

Eine weitere Neuheit sit, dass sich der Risszeiger  bei der Neigung der Maschine automatisch mit bewegt. Damit wird immer die korrekte Schnittkante angezeigt. Bild: Mafell

Eine weitere Neuheit ist, dass sich der Risszeiger bei der Neigung der Maschine automatisch mitbewegt. Damit wird immer die korrekte Schnittkante angezeigt.
Bild: Mafell

Die Leistungsfähigkeit des 1.800 Watt starken Cuprex-Motors soll die neue K 65 cc des Elektrowerkzeugherstellers Mafell zum Multitalent für Quer-, Längs- und Tauchschnitte bis 67 mm (mit Schiene 61 mm) in der Holzbearbeitung machen. Damit können mit der kompakten Maschine (4,7 kg) auch Konstruktionsvollholz mit 60-mm-Profil, 60 mm starke Unterdeckplatten und Dämmstoffplatten aus Holzfasern verarbeitet werden, ohne zur deutlich größeren und schwereren Kreissäge mit 85 mm Schnitttiefe greifen zu müssen. Dämmplatten aus Holzfaserwerkstoffen sind nicht nur aufgrund der notwendigen Dämmstärken eine Herausforderung beim Sägen, sondern vor allem wegen der Spanführung. Bei der neuen Handkreissäge wurde die Spanführung besonders für das Schneiden von Holzfaserstoffen entwickelt. Auch bei Tauchschnitten in Faserrichtung verstopft die Spanführung der Abdeckhaube nicht.

Halle 1, Stand 503