Knauf Insulation_Supafil_Material_01-1

Neue Einblasdämmung für den Holzbau

Knauf Insulation stellt mit Supafil Timber Frame einen neuen Dämmmstoff für Dächer, Decken und Wände in Holzbauweise vor. Dabei handelt es sich um einen losen, nichtbrennbaren Mineralwolle-Dämmstoff, der über Schläuche und Düsen sehr wirtschaftlich in Hohlräume von Holzbau-Konstruktionen eingeblasen werden kann. Aufgrund der Wärmeleitgruppe 035 und der Einstufung in die Brandschutzklasse A1 bietet sich das Produkt sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung von Dächern oder die Aufstockung von Gebäuden in Holzbauweise an.

Der weiße Schüttdämmstoff errinnert optisch ein wenig an Watte. Auch der Schallschutz des jeweiligen Bauteils werde laut Hersteller deutlich verbessert. Das Material ist wasserabweisend und aufgrund der mineralischen Beschaffenheit resistent gegen Schimmelbefall. Zudem verrottet oder zersetzt sich der Dämmstoff nicht.

Die Menge einer Supafil Packungseinheit wird aus rund 35 recycelten Flaschen gewonnen. Diese Flaschen bestehen selbst schon zu etwa 60 Prozent aus Altglas. Da alle Knauf Insulation Supafil Schüttdämmstoffe besonders emissionsarm sind, wurde ihnen bereits der Blaue Engel verliehen.