Roto: Auf Knopfdruck

 

Mit dem RotoComfort i8 präsentierte Roto eine Neuentwicklung, die Wohn- und Bedienkomfort im Bereich der Dachfenster laut eigener Aussage neu definiert. Auf der DACH+HOLZ International in Köln feierte das automatisch bedienbare Wohndachfenster seine Premiere und sorgte mit seinem neuartigen Antriebs- und Steuerungskonzept für Interesse unter dem Fachpublikum.

„Unser Ziel war es, die Vorteile eines Klapp-Schwingfensters mit dem zeitgemäßen Bedienkomfort einer elektrischen Steuerung, wie wir Sie zum Beispiel von Fensterhebern im Auto kennen, zu verbinden. Und damit ein Wohndachfenster zu entwickeln, das in jeder Hinsicht Maßstäbe setzt“, so Roto Marketingleiter Frank Schatz. Das Ergebnis: ein elektrisch angetriebenes Dachfenster – per Schalter, über separat bestellbaren Handsender oder auch Smartphone und Tablet steuerbar.