Schlagwort-Archive: Dachdeckung

Rudolf Müller: Schon mal reinblättern

9783481032500_2D

Noch nicht gedruckt und doch schon da: die 4. Auflage von Wärme- und Feuchteschutz im Dach- und Holzbau! (Bild: VRM)

Am 18. Februar erscheint die 4. Auflage von „Wärme- und Feuchteschutz im Dach und Holzbau“. Bereits jetzt liegen am Stand der Rudolf Müller Mediengruppe zwei Exemplare des Fachbuchs zur Ansicht aus. Darin hat der Autor Friedhelm Maßong die aktuellen Anforderungen der EnEV in den Fokus gestellt.

Neben den bauphysikalischen Grundlagen geht es in dem Buch außerdem um die praktischen Auswirkungen von Wärmebrücken und Luftundichtheiten sowie um bauteilbezogene Berechnungen. Anhand konkreter Bauobjekte wird die Anwendung der aktuellen Energieeinsparverordnung beispielhaft erläutert, aktuelle Projektbeispiele aus dem Dach- und Holzbau dienen hierbei als Leitfaden für eine praxisbezogene Umsetzung.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen Wärme- und Feuchteschutz
  • Bauteilbezogene Berechnungen: U-Wert nach DIN EN ISO 6946, Tauwassernachweis            nach DIN 4108-3
  • Energieeinsparverordnung: Ablaufdiagramme zur Umsetzung der EnEV
  • Projekte: Flach- und Steildachsanierungen, Dachgeschossausbauten, KfW-Effizienzhäuser
  • Fördermittel: Anforderungen und Abwicklung für Alt- und Neubauten

Halle 5, Stand 5.111

Dachdecker in Halle 5 und 7

DACH+HOLZ_2016_HallenplanDie thematische Aufteilung der Aussteller in den Hallen verspricht für den Fachbesucher wie gewohnt eine leichte Orientierung und für jede Halle einen klaren Schwerpunkt:

Die Themen in Halle 5 und Halle 7 sind Steildach, Befestigungen, Dachbahnen und Solar, in Halle 7 zusätzlich der Bereich Flachdach.

DACH+HOLZ_2016_Hallenplan als pdf

Nelskamp: Alle guten Dinge sind drei

Ob neue Dachziegel oder nachhaltiges Bauen: Der Dachziegelhersteller hat einiges zu bieten.

Ob neue Dachziegel oder nachhaltiges Bauen: Der Dachziegelhersteller hat einiges zu bieten. Bild: Nelskamp

Drei neue Dachziegel-Modelle  stellen die Dachziegelwerke Nelskamp auf der Messe vor: den Überdecker „D 13 Ü“, den Flachdachziegel „F 8 ½“ und den Ziegel „SP 10“. Das Formteil-Sortiment wird durch einen Universal-Pultfirstziegel ergänzt. Hinzu kommen die neuen EPDs (Environmental Product Declaration) für das Sortiment. Die Umweltdeklarationen werden für Produkte erteilt, die das nachhaltige Bauen ermöglichen sollen. Mit den Solarsystemen „2Power“, „MS 5 PV“, „MS 5 2Power“ und dem „SolarPowerPack“ (SPP) präsentiert Nelskamp zudem seine Energiedach-Lösungen: 2Power liefert Strom und Wärme aus einem Modul, MS 5 2Power ist optisch perfekt auf den Großflächenziegel MS 5 abgestimmt, ebenso die Photovoltaikanlage MS 5 PV. Das Solarthermie-System SolarPowerPack versorgt das Haus ganzjährig mit Heizwärme und Warmwasser.

Halle 5, Stand 311/313

Erlus: Geburtstagsfeier in Stuttgart

Dachansicht E58

Der E 58 wird dieses Jahr 58 Jahre alt. (Foto: Erlus AG)

Die Erlus AG feiert auf der DACH+HOLZ International das 58-jährige Jubiläum ihrer E 58 Serie. Die Ziegel sollen nach Aussage des Herstellers aus Neufahrn zu den meist verkauften Tondachziegeln in Deutschland zählen. Weiterlesen

Grömo: Messe als Ideenbörse

Bei der Dach+Holz International präsentiert Grömo neben seinen bewährten Produkten auch Neuheiten und Innovationen. Zuletzt machte der Hersteller von Dachentwässerungskomponenten mit der Design-Linie auf sich aufmerksam: Fallrohrschelle, Wasserfangkasten, Regenwasserklappe und Rinnenwinkel mit neuartiger Ästhetik und verbesserter Funktionalität, sorgten für Aufsehen, so der Hersteller aus Marktoberdorf. Weiterlesen

Böcker: Gleich drei Neue

Boecker_AK_37_4000_im_Einsatz

Neu im Böcker-Programm: der Autokran AK 37/4000 in der 7,49-Tonnen-LKW-Klasse.

Mit drei neuen Produkt-Modellen untermauern die Böcker Maschinenwerke laut eigener Aussage ihre Innovationsführerschaft im Bereich der Hebe- und Krantechnik: Das Unternehmen aus dem westfälischen Werne erweitert sein bestehendes Portfolio um zwei leistungsstarke neue Autokrane sowie einen flexibel einsetzbaren Anhängerkran. Weiterlesen

Roto: Zuhören als Philosophie

Messestand Roto Animation

Roto präsentiert sich während der Messe auf einer Standfläche von 400 m².

„Was zählt ist, die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden zu verstehen. Wir hören ihnen genau zu und nehmen uns Zeit“, erklärt Michael Marien, Geschäftsleiter Deutschland bei Roto, den Grundgedanken des Messeauftritts. Denn für den Dachfensterhersteller sei der Dialog mit seinen Kunden gelebte Firmenphilosophie. Weiterlesen