Schlagwort-Archive: Dämmung

DACH+HOLZ 2016 Stuttgart

DACH+HOLZ FORUM: König wirbt für mehr Sanierung

Aktuell hält Ulrich König im DACH+HOLZ Forum einen Vortrag zum Thema energetische Sanierung. Der Energieberater aus Stuttgart geht unter dem Titel „Gebäudedämmung – wider die falschen Mythen“ auf Aspekte wie Wirtschaftlichkeit ein und stellt konstruktive Lösungen vor.
Halle 7, Stand 411.

 

DACH+HOLZ 2016 Stuttgart

Knauf Insulation: Jetzt auch grün

Neuer Schwerpunkt bei Knauf Insulation ist die Dachbegrünung „Urbanscape“ mit einer, laut Hersteller, hohen Wasserspreicher-Kapazität. Am Stand wurde die einfache Montage gezeigt. Das Produkt eignet sich besonders für Gewerbe-Objekte. Kern ist eine Wachstumsmatte, die mit 15 bis 20 kg/m2 besonders leicht ist und schnell viel Wasser aufnehmen soll. 

Rudolf Müller: Schon mal reinblättern

9783481032500_2D

Noch nicht gedruckt und doch schon da: die 4. Auflage von Wärme- und Feuchteschutz im Dach- und Holzbau! (Bild: VRM)

Am 18. Februar erscheint die 4. Auflage von „Wärme- und Feuchteschutz im Dach und Holzbau“. Bereits jetzt liegen am Stand der Rudolf Müller Mediengruppe zwei Exemplare des Fachbuchs zur Ansicht aus. Darin hat der Autor Friedhelm Maßong die aktuellen Anforderungen der EnEV in den Fokus gestellt.

Neben den bauphysikalischen Grundlagen geht es in dem Buch außerdem um die praktischen Auswirkungen von Wärmebrücken und Luftundichtheiten sowie um bauteilbezogene Berechnungen. Anhand konkreter Bauobjekte wird die Anwendung der aktuellen Energieeinsparverordnung beispielhaft erläutert, aktuelle Projektbeispiele aus dem Dach- und Holzbau dienen hierbei als Leitfaden für eine praxisbezogene Umsetzung.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen Wärme- und Feuchteschutz
  • Bauteilbezogene Berechnungen: U-Wert nach DIN EN ISO 6946, Tauwassernachweis            nach DIN 4108-3
  • Energieeinsparverordnung: Ablaufdiagramme zur Umsetzung der EnEV
  • Projekte: Flach- und Steildachsanierungen, Dachgeschossausbauten, KfW-Effizienzhäuser
  • Fördermittel: Anforderungen und Abwicklung für Alt- und Neubauten

Halle 5, Stand 5.111

Bruderverlag: Ab heute für 10,- Euro

Zimmermeisterkalender_2016

Am Stand des Bruderverlags gibt’s den aktuellen Zimmermeisterkalender 2016 für 10,- Euro. (Bild: Bruderverlag)

Während der DACH+HOLZ International bietet der Bruderverlag auf seinem Messestand den aktuellen Zimmermeisterkalender 2016 für 10,- Euro an. Auch in der 90. Auflage ist das Taschenbuch ein unverzichtbares Werkzeug bei der täglichen Arbeit auf der Baustelle oder im Ingenieurbüro.

Wie bew Zahlreiche Praxishilfen und speziell aufbereitete Bautabellen sowie eine umfangreiche und vollständig aktualisierte Sammlung an genormten und zugelassenen Bauprodukten für den Einsatz im Holzbau – alles was das handliche Nachlagewerk für den Holzbauer unerlässlich macht.

Halle 5, Stand 5.111

DACH+HOLZ 2016 Stuttgart

Isover: Auf den Kopf gestellt

Pressefrühstück bei Isover: Der Messestand ist so konzipiert, dass ein Haus auf dem Kopf steht. „Damit wollen wir die Zugänglichkeit unserer Produkte sicher stellen“, so Christopher Brennecke, Marketingleiter. Ab April 16 gibt es das neue Aufparenndämmsystem mit einer Holzweichfaserdämmung: Isover Integra AP HWF Top. Außerdem neu: Das patentierte Vairo Xtra Klettsystem wurde weiter entwickelt. 30 Jahre Systemgarantie gibt es außerdem auf die Dämmlösungen mit PIR. 

Dachdecker in Halle 5 und 7

DACH+HOLZ_2016_HallenplanDie thematische Aufteilung der Aussteller in den Hallen verspricht für den Fachbesucher wie gewohnt eine leichte Orientierung und für jede Halle einen klaren Schwerpunkt:

Die Themen in Halle 5 und Halle 7 sind Steildach, Befestigungen, Dachbahnen und Solar, in Halle 7 zusätzlich der Bereich Flachdach.

DACH+HOLZ_2016_Hallenplan als pdf

Holzwerke Schneider: Vorverputzt ab Werk

Wall_vorverputzt

Sie ist fünf Monate lang frei bewitterbar: die vorverputze Ganzjahresplatte von best wood Schneider. (Foto: best wood Schneider)

Die neue vorverputze WALL 140/180 der Holzwerke Schneider mache Zimmereien und Holzbauunternehmen jetzt das ganze Jahr, also auch im Winter, voll arbeitsfähig, so das Unternehmen. Denn spätestens wenn sich das Thermometer dem Nullpunkt nähere, sei auf vielen Baustellen Feierabend. Der schützende Grundputz kann nur bei Temperaturen über 5° Celsius vor Ort aufgebracht werden. Weiterlesen

Hallen 1 und 3 für die Zimmerer

DACH+HOLZ_2016_HallenplanDie thematische Aufteilung der Aussteller in den Hallen verspricht für den Fachbesucher wie gewohnt eine leichte Orientierung und für jede Halle einen klaren Schwerpunkt:

In Halle 1 sind dies Holz, Werkstattausrüstung, Holzbearbeitungsmaschinen, Holzfertigbau, Befestigungen, Leitern, Gerüste und EDV.

Halle 3 ist Ausstellern aus den Bereichen Dämmung, Trockenbau, Kräne und Absturzsicherung vorbehalten.
Um die Wünsche der Aussteller nach Plätzen auf der Messe zu erfüllen, schafft die DACH+HOLZ im Jahr 2016 zusätzlich eine ganz neue Fläche: die Galerie in Halle 1, die bisher nicht genutzt wurde. Dort wird es vielfältige Aktionen der Verbände geben. Dort hat Holzbau Deutschland seinen Stand und stellt die Verbandsaktivitäten vor. Ebenfalls auf der Galerie vertreten sind das Holzbau Deutschlands Instituts, die Holzbau Deutschland Akademie, die Holzbau Deutschland Leistungspartner und die Fördergesellschaft für Holzbau und Ausbau mbH.

Die Zimmerer-Nationalmannschaft wird sich dort als amtierender Welt- und Europameister mit einem öffentlichen Training auf die Zimmerer-Europameisterschaft 2016 im Oktober 2016 in Basel/Schweiz vorbereiten.

DACH+HOLZ_2016_Hallenplan als pdf

ISOVER: Vielfalt im Mittelpunkt

ISOVER_Slogan

Isover stellt die Vielfalt an Materialien bei den eigenen Produkten in den Mittelpunkt des Messegeschehens. (Bild: ISOVER)

„Die haben sie ja wohl nicht alle!“, werde sich das Messepublikum dieses Jahr fragen, vermutet ISOVER in seiner aktuellen Pressemitteilung zur DACH+HOLZ International 2016. Damit will der Dämmstoffhersteller aus Ludwigshafen die Materialvielfalt seiner Produkte rund um das Dämmen in den Mittelpunkt stellen. Weiterlesen

Inthermo: Gar nicht verkorkst

Sockelplatte von Inthermo

Mit der Kork-Sockelplatte präsentiert die Inthermo GmbH eine neue Komponente in ihrem WDVS-System.

Auf dem Stand der Inthermo GmbH findet der Messebesucher dieses Jahr eine Sockelplatte aus Backkork. Die Platte ist ab Werk mit einem Nut- und Federprofil ausgestattet, so dass sie sich an der Fassade mit der Holzfaserdämmplatte HFD-Exterior Compact versatz- und fugenfrei verbinden lässt. Weiterlesen

Pavatex: Verbesserte Platten

Pavador Trittschalldämmelement

Pavatex hat seine Pavapor Trittschalldämmung verbessert.

Der Holzfaserplattenhersteller Pavatex präsentiert auf seinem Messestand die verbesserte Trittschalldämmung Pavapor. Sie soll in Zukunft spürbar weicher und ihre dynamische Steifigkeit deutlich reduziert sein. Dabei könne das Produkt unter Nutzlasten von bis zu 4 kN/m² eingesetzt werden. Auch die Verwendung zusammmen mit Fließestrichen, Trockenestrichen oder unter Verlegespanplatten sei problemlos möglich, so der Hersteller aus dem Schweizer Fribourg. Weiterlesen

Inthermo Laibungsplatte: Kork gegen Wasser

Neue Laibungsplatte aus Kork als Alternative zu bisherigen XPS-Lösung. Foto: Inthermo

Neue Laibungsplatte aus Kork als Alternative zur bisherigen XPS-Lösung. Foto: Inthermo

Mit einer Laibungsplatte aus Kork ergänzt Inthermo seine WDVS um eine weitere Komponente auf Naturbasis. Während bislang die Bereiche rund ums Fenster beim Holzfaser-WDVS mit XPS ausgeführt werden, bietet das Unternehmen aus Ober-Ramstadt aktuell auf seinem Messestand 7.404 eine neue Laibungsplatte aus Kork an. Das Material sei laut Inthermogeschäftsführer Guido Kuphal unempfindlich gegen Wasser und der Brennbarkeitsklasse B2 zuzuordnen. Damit stehe dem Anwender nun eine ökologische Alternative zum Laibungsstreifen aus XPS zur Verfügung, zeigt sich Kuphal zufrieden.

 

Knauf: Luftdichtheitssystem ergänzt

Knauf Leitungsmanschette

Mit insgesamt fünf neuen Komponenten ergänzt Knauf Insulation das Luftdicht-Dämmsystem LDS, das aus Dampfbremsen, Unterdeckbahnen, Klebebändern, Dichtklebern und Manschetten besteht. Neu im Sortiment sind die Dampfbremse LDS 2 Silk SK für den Außenbereich mit Selbstklebestreifen, die variable Dampfbremse LDS FlexPlus, die Reparatur Pflaster LDS Soliplan RP und LDS Soliplan EP sowie die LDS Leitungsmanschette 6-fach.