Zimmerer trainieren auf der Messe

Training der Zimmerer auf der DACH+HOLZ Intl.

Das Team der Zimmerer-Nationalmannschaft wird ein öffentliches Training auf der Messe absolvieren. Bild: Zimmerer-Nationalmannschaft

Auf der DACH+HOLZ International können die Fans der Zimmerer-Nationalmannschaft einen Blick auf das Training werfen und Team und Trainer hautnah bei einem öffentlichen Training beobachten, bei dem sie sich auf die Zimmerer-Europameisterschaft 2018 im Oktober in Luxemburg vorbereiten. Es geht um nichts weniger als um die Titelverteidigung des Europameisters in der Einzel- und in der Mannschaftswertung.

Trainiert wird der Bau anspruchsvoller Holzbaukonstruktionen, die in einer vorgegebenen Zeit gebaut werden müssen. Für den Aufriss, das Anzeichnen und das Ausarbeiten sowie das Zusammenbauen der Konstruktion hat jedes Teammitglied seine eigene Technik und Taktik. Das Kommen lohnt sich also. Das Team ist zu einem Sympathieträger des Holzbaus geworden und wirbt als Botschafter für den Holzbau und den Beruf des Zimmerers. Die Zimmerer-Nationalmannschaft ist auch Botschafter im Rahmen der Präventionskampagne zur Arbeitssicherheit im Zimmererhandwerk sowie der Initiative „Partner-Check“. Die Zimmerer-Nationalmannschaft wird seit dem Jahr 2008 von den Holzbau Deutschland Leistungspartnern unterstützt.